Home

Was ist Yoga?

Yoga in sich bedeutet Verbindung, Einheit. Und womit diese Verbindung? Mit unserer Seele, unserer echten Natur. Aus dem Yoga Sutra von Patanjali “Yoga citta vritti nirodha” kann man gut begreifen was Yoga bewirken kann: dieser Satz aus Sanskrit sagt, dass “Yoga das zur Ruhe Bringen der Gedanken-Wellen im Geist ist”.

So wie ein kleiner Affe von einem Ast zu den anderen springt, so hüpft unser Geist von Gedanke zu Gedanke. Durch Yoga Übungen (Atemübungen, Asanas sowie Konzentration- und Meditationsübungen) lernen wir unseren kleinen Affe-Geist zur Ruhe zu bringen, dadurch gewinnen wir mehr Energie und Ausgeglichenheit, Voraussetzungen fürs Glücklich sein und ganzheitliche Gesundheit (Körper, Geist und Seele in Einklang).

Wir lernen zu Leben und das Leben zu Lieben.

 

Der Baum des Lebens

Wenn ein Mensch sich selbst erkannt hat, Erfährt er sich als Frucht eines Baumes, Von dem er zehrte bis zur Reife.

Die Fruchtbarkeit des Bodens erinnert ihn an die Liebe seiner Mutter, Die Kraft der Wurzel an die Güte seines Vaters, Die Stärke des Stammes an die Geduld seines Partners, Die Äste an die Toleranz seiner Freunde und Die Zweige an die unsuchtbare Liebe seiner Feinde.

So dann der Mensch darüber nachsinnt, Fällt er ab vom Baum des Lebens in die Hände des Herrn.

Janakananda, “Yoga oder Liebe deinen Nächsten als dein Selbst”